infodeutschland.com
wir sind in

Südbayern - der schöne Süden Bayerns

Südbayern: wer denkt da nicht sofort an Berge, idyllische Landschaften, Biergärten und kulinarisches wie Weißbier, Weißwürste und Brezen? Zu einprägsam sind die Bilder von Schloss Neuschwanstein oder dem Chiemsee vor seinem alpenländischen Bergpanorama. Tatsächlich bestätigen sich viele dieser Vorstellungen und locken Jahr für Jahr mehrere Millionen Urlauber in den Süden Bayerns.

tegelbergBlick vom Fuße des Tegelbergs nach Südwesten - Foto: J. Reimann - suedbayern.eu

Die südlichste Region Deutschlands ist dabei nicht als klar definiertes geografisches Gebiet oder gar als politische Einheit zu verstehen, sondern definiert sich viel mehr durch ein Selbstverständnis und die kulturelle Identität seiner Bewohner.

Im Laufe der Geschichte Bayerns haben sich seine Grenzen etliche Male verschoben, denkt man beispielsweise an den Reichsdeputationshauptschluss im Jahre  1803 als erhebliche Gebietserweiterungen verzeichnet werden konnten. Zur Zeit Napoleons, genauer gesagt in Jahren von 1805 bis 1814, gehörte sogar Südtirol zu Bayern, diese weite Erstreckung nach Süden hielt also nicht lange an. Die geographische Ausdehnung Bayerns, wie sie sich heute auf der politischen Landkarte zeigen, wurde nach Napeoleon bzw. weitestgehend vor ca. 200 Jahren festgelegt. Südbayern kann man dabei durchaus als Kernland Bayerns bezeichnen.

kochelseeWas gehört zu Südbayern?
Will man Südbayern heute geografisch einordnen so umfasst es im Wesentlichen die heutigen Regierungsbezirke Oberbayern, Niederbayern, bayerisch Schwaben und den südlichen Teil der Oberpfalz, wobei hier kulturelle Gegebenheiten wie Dialekte und Bräuche wie auch geografische Grenzen einen Einfluss haben.  Große und  bedeutende Städte sind München, Augsburg, Regensburg, Ingolstadt, Landshut, Passau, Rosenheim, Kempten, Füssen und Lindau.
Zudem befinden sich hier für den Tourismus bedeutende Regionen, wie z.B. das Allgäu, die oberbayerische Seenlandschaft oder das berchtesgadener Land. Das obere Bild zeigt den Kochelsee am Nordrand der Alpen.

 

Die geographischen Grenzen bilden die Donau im Norden und Osten, der Bodensee und das Allgäu im Westen sowie die oberbayerischen Alpen im Süden. Im Norden liegt Franken, im Osten Oberösterreich, im Süden das Salzburger Land und Tirol und im Westen Baden Württemberg.


Größere Kartenansicht